logo

Mitglied werden im BDP

Wenn unsere Leistungen Sie überzeugt haben, werden Sie Mitglied im BDP!

Hier können Sie das BDP-Beitrittsformular als PDF-Dokument (32 KB) oder ZIP-Datei (26 KB) herunterladen und senden Sie es ausgefüllt zusammen mit einer Kopie Ihrer Diplom- oder Vordiplom-Urkunde bzw. Studienbescheinigung an die Bundesgeschäftsstelle des BDP.

Sie können Mitglied im BDP werden, wenn Sie

  • den Diplom-Studiengang Psychologie an einer deutschen Hochschule erfolgreich absolviert und den Titel Diplom-Psychologe/Diplom-Psychologin erhalten haben oder
  • einen mindestens achtsemestrigen Diplom-Studiengang mit dem Ziel der Qualifikation für ein spezielles Anwendungsfeld der Psychologie erfolgreich absolviert haben oder
  • auf der Basis eines mindestens achtsemestrigen Hauptfachstudiums der Psychologie an einer deutschen Hochschule promoviert worden sind oder
  • ein mindestens achtsemestriges Studium der Psychologie mit dem Staatsexamen abgeschlossen haben.

Studentinnen und Studenten der Psychologie werden als außerordentliche Mitglieder aufgenommen.
Die Mitgliedsbeiträge (PDF 7 KB) sind steuerlich voll abzugsfähig (für niedergelassene Psychologen als Betriebskosten, für angestellte Psychologen als Werbungskosten).
Als BDP-Mitglied können Sie übrigens Fachzeitschriften deutlich billiger abonnieren!

Aktive Mitarbeit im BDP
Der BDP begrüßt jede aktive Mitarbeit seiner Mitglieder in der entsprechenden Landesgruppe, der gewählten Sektion oder den Arbeitskreisen. Einzelheiten erfahren Sie bei den Landes- und Sektionsgeschäftsstellen.

Werben Sie weitere Mitglieder!
Für eine wirksame Verbandsarbeit bedarf der BDP der Unterstützung durch die Mitgliedschaft möglichst vieler - auch angehender - Diplom-Psychologinnen und Diplom-Psychologen. Stärken Sie durch Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen, die noch nicht Mitglied sind, die gemeinsame Interessenvertretung durch den BDP!